Sie sind hier: Startseite

Trainee-Alumni-Treffen 2016

Wertschätzend und Wertvoll
Junge Akteure der Landwirtschaftsbranche im gegenseitigen Austausch

Zum Abschluss ihrer einjährigen Ausbildung trafen sich die Ökolandbau-Trainees mit jungen Vertretern der konventionellen Landwirtschaft im Morgensternhaus in Fulda zur Dialogveranstaltung "Landbegegnungen". Neben den Ökotrainees nahmen Junglandwirte aus dem Großraum Fulda, Vertreter des Bauernverbands und Teilnehmer des aktuellen Traineeprogramms der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) wie auch des Top Kurses der Andreas Hermes Akademie teil.

Den ganzen Text lesen...

Gemeinschaftsprojekt des 13. Jahrgangs...

Landworte - Gedanken und Meinungen über die Zukunft der Landwirtschaft

Die Zeitung als PDF.

Gemeinschaftsprojekte der letzten Jahre.

Pressemeldung

(aid) – Wenn die junge Generation einen kritischen Blick auf die eigene Branche wirft, kann das für die etablierten Akteure wertvolle Denkanstöße liefern. Dass dies auch in der Landwirtschaft gilt, beweist die neue Broschüre „Landworte“, die vom aktuellen Jahrgang des Traineeprogramms Ökolandbau entwickelt und umgesetzt worden ist...

Hier geht´s zur Pressemeldung und Zeitung...

EU-Länder wollen Konzept des BÖLN-Trainee-Programms übernehmen

Im EU-Projekt AgriSpin fand das Trainee-Programm des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) großen Anklang. Einige Länder wollen das Konzept übernehmen und auf konventionelle Betriebe übertragen.
Zur vollständigen Presseinformation der BLE.

Nachwuchsschmiede für die Biobranche gesichert:

Die FiBL Projekte GmbH hat den Zuschlag zur Koordination und Durchführung des Traineeprogramm Ökolandbau von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) erhalten. Die seit 2002 bewährte Ausbildung für Fach- und Führungsnachwuchs in der Biobranche kann damit bis Ende 2018 fortgeführt werden. Anschließend besteht die Option zur Verlängerung um ein Jahr.

Traineeprogramm Ökolandbau

Der Markt für ökologisch erzeugte Lebensmittel wächst dynamisch. Bioprodukte sind heute in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Hierzu braucht die Branche qualifizierten und motivierten Fach- und Führungsnachwuchs. Gefordert ist einerseits hohe Professionalität. Andererseits müssen sich die Gestalter von morgen mit den Grundlagen und Werten der ökologischen Land- und Lebensmittelerzeugung auseinandersetzen, damit das Wachstum der Branche nicht zu Lasten der Qualität geht. Hierbei unterstützt das Traineeprogramm Ökolandbau seit 10 Jahren.