Verbund Ökohöfe e.V. / Trainee (m/w/d) für Handelsstrategien des Öko-Landbaus

Stellenbezeichnung
Trainee (m/w/d) für Handelsstrategien des Öko-Landbaus
Unternehmen
Verbund Ökohöfe e. V.
Windmühlenbreite 25d
39164 Wanzleben
Ansprechpartner
Stefanie Kunz
Mail: stefanie.kunz@verbund-oekohoefe.de
Telefon: 039 209 – 537 99
Arbeitsort
Verbandsbüro in Wanzleben
Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außenterminen per Bahn oder Mietwagen (Verhältnis 90 : 10)
Stellenbeschreibung

In Kooperation mit der FiBL Projekte GmbH suchen wir im Rahmen des Traineeprogramms Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Trainee zur Bearbeitung der Handelsstrategien von ökologischen Landwirtschaftsbetrieben.

Der Verbund Ökohöfe e.V. ist ein anerkannter Bio-Anbauverband mit Fokus auf den Öko-Landbau in Mittel- und Nordost-Deutschland.

Das Traineeprogramm beginnt am 1. April 2020 und endet am 31. März 2021. Ein früherer Arbeitsbeginn ist jedoch wünschenswert. Die Stelle ist befristet auf den 31. März 2021, eine Übernahme wird angestrebt. Weitere Informationen zum Traineeprogramm unter www.traineeprogramm-oekolandbau.de.

Die wirtschaftliche Stabilität der Bio-Landwirtschaft ist erforderlich für die Einhaltung hoher ökologischer Standards in der Nahrungsmittelherstellung, die immer in Interaktion mit der Umwelt stattfindet. Dass die Landwirt*innen in diesem Prozess ein gutes Auskommen finden, ist eine Grundvoraussetzung für die Nachhaltigkeit und Langzeitperspektive des Öko-Landbaus. Wir wollen einen Überblick über die gegenwärtige Bio-Vermarktungssituation erhalten, um aktiv auf zukünftige Fragestellungen des Bio-Anbaus eingehen zu können.

 

Tätigkeitsfeld

  • Analyse von Entwicklungen und Trends im Agrarmarkt bzw. Agrarsektor und Ableitung von Handlungsempfehlungen für den Öko-Landbau
  • Durchführung von Mitgliederumfragen zu Produktions-, Vermarktungs- und Wirtschaftlichkeitsdaten sowie Erstellung eines Projektberichts
  • Sondierung der Vermarktungsstrategien von Verbandsmitgliedern für eine bessere Marktpositionierung des Öko-Landbaus mit dem Fokus auf gezielte Verbraucheraufklärung
  • Unterstützung bei der segmentspezifischen Positionierung für eine öffentliche Vertretung ökologischer Wirtschaftsweisen, z. B. auf Messen, Veranstaltungen, Seminaren
  • Sicherstellung der Qualitätsmerkmale nach Kriterien der ökologischen Bewirtschaftung auf Verbandsniveau
  • Erstellung von Kommunikationskonzepten zur Darstellung des Mehrwerts von ökologisch produzierten Nahrungsmitteln

 

Qualifikationen

  • Abschluss eines (Fach-)Hochschulstudiums: Agrar- oder Lebensmittelwirtschaft, Agrarmanagement, Agribusiness, Ökolandbau und Vermarktung, (Agrar-)Marketing, (Organic) Agriculture, Food Systems oder artverwandtes
  • Kenntnisse moderner Marketinginstrumente bzw. Agrarmarktentwicklungen
  • Freundlichkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • Von Vorteil: Kenntnisse / Berufserfahrung im ökologischen Landbau und Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
  • Kreativität gepaart mit Denken in Alternativen, Trends und neuen Lösungen bei sorgfältiger, strukturierter und motivierter Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten

  • Gründliche Einarbeitung in die Aufgaben, die Struktur und die Abläufe eines Bio-Verbands
  • Flache Hierarchien in einem familiären Team
  • Mischung aus eigenständiger Arbeitsweise und kollegialer Zusammenarbeit
  • Fachliche Betreuung durch Absolventin des Traineeprogramms
  • Ein Umfeld, in dem innovative Ideen gewünscht und gehört werden
  • Einblicke in ein Netzwerk aus Öko-Betrieben, politischen sowie wirtschaftlichen Akteuren
  • Den Raum, eigene Management-, Darstellungs- und Vernetzungsformen zu finden und anzuwenden

 

Onlinebewerbungsverfahren

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über den unten stehenden Link zum Onlinebewerbungsverfahren. Hier geht es zum Onlinebewerbungsverfahren der FiBL Projekte GmbH. https://traineeprogramm.oeko-server.de

Bewerbungsende