Datenschutzerklärung

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir bitten Sie deswegen, die nachfolgende Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen und sich so über Ihre Rechte sowie Opt-Out-Möglichkeiten zu informieren.

Ziel dieser Erklärung ist es, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, wenn sie unsere Webseite nutzen. Für weitere Fragen steht Ihnen der Verantwortliche jederzeit zur Verfügung.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

1. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

FiBL Projekte GmbH
Postanschrift:
Postfach 90 01 63, 60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, 60486 Frankfurt am Main

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen

Werner Hofmann
Werner-Bockelmann-Str. 32
65934 Frankfurt am Main
Deutschland
datenschutz.de@fibl.org

 

Ihre Rechte

1. Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Recht auf Bestätigung und Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu beschweren.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

1. Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten:

  • unsere besuchte Webseite
  • verwendete IP-Adresse (ggf. in anonymisierter Form)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge in Byte
  • Webseite, von welcher Sie auf die Seite gelangten (Quelle/Verweis)
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

2. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

 

Zentrales Onlinebewerbungsverfahren Traineeprogramm Ökolandbau

1. Wir bieten auf unserer Webseite www.traineeprogramm-oekolandbau.de ein zentrales Onlinebewerbungsverfahren (nur Stellenangebote) für die offenen Stellen im Traineeprogramm Ökolandbau an. Interessierte können sich über diese Funktion auf die offenen Stellen im Traineeprogramm Ökolandbau bewerben. Für den Inhalt der Stellenanzeigen ist das jeweilige Ausbildungsunternehmen verantwortlich.

2. Die von Ihnen im Onlinebewerbungsverfahren eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl im Traineeprogramm Ökolandbau verarbeitet und genutzt. Ihre eingegebenen Daten und Bewerbung(en) sind für die FiBL Projekte GmbH und für das jeweilige Ausbildungsunternehmen einsehbar, an das Sie ihre Bewerbung richten.
Auf den Seiten des Onlinebewerbungsverfahrens erfassen wir die für unser Bewerbungsverfahren erforderlichen Informationen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Wohnsitz(e)
  • Nationalität
  • Geschlecht
  • Telefon-/Mobilnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Daten zur Ausbildung (Hochschule, Studienende)
  • Dropdown: Wie sind Sie auf die Position aufmerksam geworden?
  • Freifeld: Erwartungen an das Traineeprogramm Ökolandbau
  • Auswahlfeld: hier wählen Sie das jeweilige Ausbildungsunternehmen aus, das Unternehmen erhält nach Absenden Ihrer Bewerbung diese in Echtzeit
  • Anlagen-Upload für Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

Aus Sicherheitsgründen schicken wir Ihnen nach der Registrierung eine E-Mail zur Bestätigung, nachdem Sie sich bei uns angemeldet haben.
Mit der Registrierung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses schriftlich und/oder telefonisch kontaktiert und informiert werden.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht anonym gespeichert werden, sondern dem Ausbildungsunternehmen, das Sie im Bewerbungsprozess ausgewählt haben, zugänglich gemacht werden.

3. Sie können Ihre Bewerberdaten jederzeit ändern. Ihre Bewerberdaten und Ihre Bewerbung/en können Sie jederzeit löschen lassen. Dazu genügt eine E-Mail an unser Team unter info@traineeprogramm-oekolandbau.de.
Spätestens zwei Monate nach Beginn der jeweiligen Ausbildungsrunde (i.d.R. 1. Nov.) löschen wir Ihre Bewerberdaten und alle Bewerbungen komplett.
Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Traineevertrages, so werden Ihre Daten, zum Zwecke des üblichen Organisations-und Verwaltungsprozesses, unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften, gespeichert und genutzt. Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Bewerbung zurückzuziehen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

4. FiBL Projekte GmbH gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit des zentralen Onlinebewerbungsverfahrens.

 

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

2. Ebenso können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn wir mit Dienstleistern zusammenarbeiten, die Ihnen Aktionen, Gewinnspiele oder ähnliches anbieten.

3. Des Weiteren informieren wir Sie in dem jeweiligen Angebot über eine Weitergabe Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

 

Kontaktformular oder E-Mail-Anfrage

1. Wenn Sie uns Anfragen über unser Kontaktformular oder via E-Mail zukommen lassen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Erforderlich ist dabei die Angabe Ihres Namens, die E-Mail-Adresse, Nachricht und das Zustimmen der Datenschutzerklärung. Die Angabe einer Telefonnummer und weiterer Daten ist freiwillig und dient der erleichterten Kontaktaufnahme sowie dazu, Sie persönlich ansprechen zu können. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Einbindung von YouTube-Videos

1. Auf unserer Website sind Videos der Plattform www.youtube.com eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind.

Um einer Datenübertragung vor dem Abspielen der Videos entgegenzuwirken werden die Videos im erweiterten Datenschutz-Modus bereitgestellt, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in (2) genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen weiteren Einfluss.

2. Durch den Besuch unserer Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die technisch erforderlichen Daten: Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider an die Server von YouTube in den USA übertragen. Besteht darüber hinaus ein angemeldetes Google-Konto werden diese Daten mit dem Konto verknüpft. Gegen die Bildung von Nutzerprofilen haben sie ein Widerspruchsrecht, welches Sie gegenüber YouTube geltend machen müssen.

3. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Widerspruch und Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

1. Sofern Sie in eine Datenverarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, besteht dauerhaft die Möglichkeit diese Verarbeitung für die Zukunft zu widerrufen. Dadurch werden Ihre Daten nicht mehr für den eingewilligten Zweck verarbeitet.

2. Falls Ihre Daten aufgrund einer Interessenabwägung nach der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, können Sie dieser widersprechen, sofern Sie besondere Gründe gegen eine Verarbeitung der Daten vorbringen.

3. Ebenso haben Sie die Möglichkeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Somit werden Ihre Daten nicht mehr für den Zweck der Direktwerbung verarbeitet.